Hankvision Kamera Unbrick / Recovery

Hankvision unbrick telnet recovery password

Ich habe einen der vielen HANKVISION Kamera Klone, und zwar das Modell Aokwevision AK-HD54F25. Im Web-Interface steht als Modell IPD-D53M02. Diese Kamera hat einen 5MP-Sensor, 30-fachen Zoom und PTZ. Leider habe ich sie durch Aufspielen eines falschen Firmware-Images gebrickt. Hier die Lösung für alle, die sich in der selben Situation befinden.

Sicherheitslücken!!!

Hier soll es zwar um Firmware-Recovery gehen und nicht um die drastischen Sicherheitslücken, die Hankvision-Kameras aufweisen. Dennoch möchte ich zumindest darauf hinweisen: Lest euch dazu die Analysen von Sergei Franco durch!

Es handelt sich zwar nicht um die selbe Kamera, jedoch ist die Firmware die gleiche, oder ist ihr zumindest sehr ähnlich, Hankvision halt. Die schlimmste Sicherheitslücke ist bestimmt der hartkodierte Kamera-Login mit User und Passwort „HANKVISION_2016“.
Also: Niemals eine Portweiterleitung auf das Webinterface der Kamera einrichten und am besten die Kamera in einem separaten VLAN mit Portweiterleitungen ins eigene LAN betreiben!

Das telnet-Passwort für root lautet „hkipc2016“.

So nun aber zum eigentlichen Thema des Artikels:

Recovery der Kamera-Firmware

Ich habe mit dieser Kamera und der originalen Firmware V1.04.10-171202 das Problem, dass sie beim Zoomen abstürzt, und zwar nur dann, wenn ich den neueren H265-Codec für die Bildwiedergabe konfiguriere. Verwende ich hingegen H264, zoomt die Kamera ohne Probleme.

Deswegen habe ich nach Firmware gesucht, welche dieses Problem eventuell behebt. Ich habe also bei Ali-Express alle Verkäufer angeschrieben, deren Produkt-Bilder wie meine Kamera aussahen. Anhand der Antworten habe ich gemerkt, dass das Kamera-Gehäuse anscheinend ein generisches ist, das von mehreren Kameraherstellern verwendet und mit verschiedenen Mainboards und Sensoren ausgestattetet wird.

Einige haben mir freundlicherweise auch Firmware zur Verfügung gestellt und ich habe diese jeweils entpackt und einer Analyse unterzogen, ob sie passen könnte. Wenn ich mir relativ sicher war, habe ich die Firmware aufgespielt. Leider ist es mir passiert, dass nach irgendeinem Upgrade die Kamera nicht mehr gestartet ist.

Durch Netzwerkanalyse habe ich herausgefunden, dass die Kamera die IP-Adresse 192.168.1.18 bekam und nur noch der telnet-Port und der Port 20203 geöffnet war. Die oben angeführten Zugangsdaten für den telnet-Port funktionierten nicht und der Port 20203 reagierte nicht, wenn ich mittels telnet versucht habe mich zu verbinden.

Glücklicherweise hat einer der Verkäufer, die ich angeschrieben habe, mir ein Tool von Hankvision bereitgestellt, mit dem das Firmware-Update geklappt hat:

INC-MX_IPTool.exe

Dieses Tool hat die Kamera tatsächlich gefunden und nachdem ich unten das richtige Firmware-Image ausgewählt hatte und auf „Upgrade“ klickte, startete das Firmware-Upgrade über den Port 20203 und die Kamera hat wieder funktioniert.

Zusätzlich kann man mit dem Tool noch die IP-Adresse einstellen das Logo im Web-Interface ändern und einiges mehr.

Somit blieb mir der Aufstieg aufs Dach erspart und die Kamera funktioniert nun wieder, sogar besser als vorher, da mit der neueren Firmware die Kamera nur sehr selten beim Zoomen abstürzt.

Download aller benötigten Files

Ich habe euch ein Archiv gemacht, in dem ihr 3 Firmwares und das INC-MX_IPTool findet.
Falls jemand von euch eine neuere Firmware zur Verfügung hat, würde ich mich über einen Kommentar freuen.

Hier ist der Link zum Download:

Darin befinden sich die folgenden Dateien:

  • INC_MX_IPTool
    • Ordner, mit den Programmdateien
  • Firmware-Images:
    • v1.04.10-171202.bin
    • v1.04.10-180820.bin
    • v1.04.11-191126.bin

Daten meiner Kamera

Um sicher zu gehen, dass ihr eure Kamera mit der hier angebotenen Firmware flashen könnt, habe ich die Daten meiner Kamera mit dem ipctool ausgelesen:

Am wichtigsten ist das Mainboard. In meinem Falle ist es ein HiSilicon 3516AV100. Natürlich ist der Sensor auch wichtig, jedoch hatte ich bereits eine Firmware mit richtigem Board und falschem Sensor ausprobiert und konnte mit dem INC_MX_IPTool wieder eine richtige aufspielen.

Falls es klappt…

Ich hoffe ich kann dem ein oder anderen helfen, seine Kamera mithilfe dieses Blogposts wieder in Gang zu setzen.

Falls es geklappt hat, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen!

Autor: David

Ich bin ein leidenschaftlicher Techniker, der gerne mit elektronischen Gadgets experimentiert. Meine Augen beginnen zu leuchten, wenn ich über smarte Systeme im Wohnbereich diskutiere, besonders seitdem ich gemeinsam mit meiner Frau unser Eigenheim geschaffen habe. Beruflich bin ich in der IT-Branche tätig.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.